time has past

Time has past without any sing on this blog. If I would say I didn’t had any time, it would be a falsehood, but fact is that I had some busy days.

I came back to Berlin, willing to found a so-called WG (German phrase for flat-share) and found out how difficult it became to find a affordable flat in Berlin. The former existing of cheap living space has become rare in Berlin. In few quarters the rent had doubled in the last 3 to 4 years.  Finally after months spend on “applying” for flats I managed to find flat and some really nice mate to share this flat. Yea!

Right now we are still setting up this flat, but the most dirty parts like rebuilding a wall are done.

Simultaneously I started my new job in a orphanage with pubescent boys in a shift. Quite a tough job to do here.

All this together brought me some interesting times. Now  I can’t say the next times are gone be more relaxed, but I hope that I might get the discipline to write a bit more frequently.  There are still hundreds of great pictures that wait for me to become well ordered, post-processed and published here.

so far

 

Advertisements

Brauche eure Hilfe: Suche Wohung für WG-Gründung im Südosten von Berlin

Diesmal handelt es sich um einen Bitte mir zu Helfen. Ich habe ab August einen Job in Berlin Schöneweide und werde endlich wieder nach Berlin ziehen. Jetzt brauche ich nur noch eine Wohnung um eine WG zu gründen!

Vielleicht kennt ihr ja jemanden der jemanden kennt, der wieder jemanden kennt, der gerade eine Wohnung abgeben will. Also: Bitte verlinkt auf diesen Artikel, druckt ihn aus und Hängt ihn auf Arbeit oder sonst wo auf.

Jetzt brauche ich eine Wohnung um eine schöne, große WG zu gründen.

Hier was ich mir vorstelle:

– WG-geeignet für 4 oder am liebsten für noch mehr Bewohner

– Altbau (nicht renoviert evtl. noch mit Ofenheizung?)

– Kosten: Warm 180€ maximal(!) 250€ pro Person

-Termin: ab sofort jedoch auch ab Herbst da ich auch zwischendurch woanders unterkommen könnte

– Lage: nähe S oder U-Bahn mit guter Verbindung in die Stadt und nach Schöneweide z.B:  Neukölln, Kreuzberg, Lichtenberg, Rudow, Baumschulenweg, Köpenick…

– Große Küche oder separates Wohnzimmer (WG-Leben)

– möglichst keine Provision

– die ersten Monate gegen selbst renovieren mietfrei?

– natürlich träume auch ich von tollen Extras wie Balkon, echtem Parkett, Stuck an der Decke, bester Lage, tollen Nachbarn….

Wenn ihr da eine Wohnung habt, oder seht dass gegenüber eine Wohnung passenden Wohnung frei wird, schreibt mir bitte ein Mail an raubwaldy@gmail.com